» Home » Tipps

Hochzeitsantrag - Wie macht Mann es am besten?

Geben Sie sich Mühe - der Antrag muss von Herzen kommen.

Geben Sie sich Mühe - der Antrag muss von Herzen kommen.

Lieber Leser,


und ich gehe natürlich davon aus dass Sie ein Mann sind, nichts ist so einfach und schwierig zugleich, zu verstehen, was Liebe und Liebesbeweise aus der Sicht einer Frau sind. Ein Heiratsantrag an eine Frau, dem Hörensagen nach soll es als Folge der Emanzipation auch vereinzelt umgekehrt sein, ist eine durch und durch romantische Angelegenheit. Und lachen Sie nicht: Er kann in aller Regel gar nicht "kitschig" genug sein. Solche Übertreibungen werden verziehen, das Gegenteil weniger.
Google-Anzeigen



Die moderne Hirnforschung hat bewiesen, dass Frauen auf Grund der anderen Bauart des weiblichen Gehirns, der anderen Relationen der Rezeptoren und der vom Mann einfach unterschiedlichen Verteilung der Hormone - .... beweisen ... - einfach das von Empathie, von Gefühl geprägte Geschlecht sind. Manches mag einem Mann noch so widersinnig erscheinen, Verständnislosigkeit bei ihm hervorrufen und doch bei einer Frau von tiefster Bedeutung sein. Ein geknicktes Wiesenblümchen und ein schiefes, leicht verzagtes Lächeln kann zum richtigen Zeitpunkt bei einer Frau mehr bewirken als Lastwagen voller Rosensträuße. Der richtige Zeitpunkt und die Glaubwürdigkeit, die Ehrlichkeit der Geste sind das Geheimnis. Doch es gibt leider kein Universalrezept für den richtigen Zeitpunkt und die richtige Form, einer Frau den "ultimativen Liebesbeweis" zu schenken, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Es gibt ja auch kein wirkliches Rezept, eine Frau zu gewinnen, wenn nicht Ehrlichkeit und Gefühl mitschwingen. Kurzfristig "mal eine Frau rumzukriegen", ist etwas anderes, als eine echte, längerlebige Beziehung zu begründen, die nach einem Heiratsantrag noch nicht einmal durch einen Standesbeamten oder eine Geistlichen besiegelt werden muss.


Das Verstandeswesen Mann sollte also sein Naturell in Anspruch nehmen und begreifen, was ein Heiratsantrag wirklich ist. Heirat, im spätgermanischen in etwas "hiwinrat" geheißen, also soviel wie gemeinschaftlicher Hausstand bedeutend, ist den Alten heiliger gewesen als die "Hochzeit", die nur das äußerliche formelle Fest zur Bekräftigung war. Ein Heiratsantrag ist vom Wortverständnis daher mehr, als die heute übliche Frage, ob der Partner mit einem "hohe Ziten" haben will, was ursprünglich auch als reiner sexueller Höhepunkt einer Liebesbeziehung ohne langfristige Folgen betrachtet werden konnte. Ein Heiratsantrag ist also für eine Frau, tief empfunden die ernsthafte Frage, ob sie mit dem Mann, der den Antrag stellt, wirklich im Idealfall den Rest des Lebens mit allen Höhen und Tiefen durchleben will.


Je nach Geldbeutel, Ideenreichtum, glücklichen oder unglücklichen Umständen ist ein Heiratsantrag etwas zu tiefst Emotionales. Wer ihn macht, aus Konvention, aus wirtschaftlichen Überlegungen, aus Zwecken die nicht ehrlich erfühlt werden, wird mit großer Sicherheit ein tiefe Enttäuschung erfahren - was nicht heißt, dass nicht auch eine emotional eingegangene Verbindung in die Brüche gehen kann.

Es gibt wunderbare Beispiele für Heiratsanträge, so absurd sie im ersten Moment erscheinen mögen, wie im Film "African Queen" in einem Moment der Aussichtslosigkeit - die Hochzeit unter dem Galgen. Und es gibt Heiratsanträge, die in glücklichem Ausgang, trotz hohen Adels, mündeten, wie bei der Prinzessin Victoria, die ihren Schwarm Prinz Albert von Sachsen-Coburg-Gotha fast nötigte ihn ihr zu machen. Ein empfindsamer Mann wird immer merken, wann er seiner Geliebten oder seiner Lebensgefährtin den Antrag machen soll. Sie wird es ihm mehr oder weniger subtil nämlich zeigen, und er braucht ihr nur zu folgen. Das hieße aber für einen "echten" Mann, vom hohen Ross herabzusteigen. Doch die Natur lehrt uns an allen Ecken und Enden, dass nicht (mehr) der Mann die Frau wählt, sondern sie bestimmt, wer sie erwählen darf. Dennoch darf man sich als Mann auch etwas Inszenierung leisten.


Ein schönes Beispiel aus der Wirklichkeit kennt der Autor dieser Zeilen. Ein Paar, das schon länger eheähnlich zusammenlebte, war sehr naturbegeistert, ging gerne auf schweren Routen auch ins Gebirge.
Da entschloss er sich, ihr demonstrativ seine Zuneigung zu beweisen. Zum Ende einer geplanten Bergwanderung in Österreichischen lockte er sie zu ein traumhaft gelegenen Burgruine. Dort hatte er zum Einbruch der Dunkelheit einen Fackelzug und ein Nachtmahl mit einem Veranstalter geplant. In den mittelalterlichen Mauern, zum Schein des viel gewaltiger als Kerzen flackernden Lichtes, machte er ihr dann den (insgeheim längst erwarteten) Antrag. Romantik pur. Doch im rechten Ambiente reicht auch ein einfacher Bistrotisch für einen Antrag. Nur eine beiläufige Frage nach der Tagesschau, ob man denn nicht ... Das sollte es nicht sein. Also auf! Zeigen Sie Mut bei ihrem Antrag, vor allem zu ihren eigenen Gefühlen. Die Hochzeit kommt dann allein-

Ähnliche Artikel



Google-Anzeigen
Beliebte Ziele für die Hochzeitsreise

Beliebte Ziele für die Hochzeitsreise

Für die Hochzeitsreise sollte es schon etwas ganz Besonderes sein, schließlich ist diese Reise meistens eine einmalige Sache. Damit...
Kreative Tischkarten selbst basteln

Kreative Tischkarten selbst basteln

Viele Tischkarten sind langweilig und wenig kreativ. Das muss nicht sein, kreative Tischkarten können nämlich mit etwas Freude...
Google-Anzeigen
Ideen für die Hochzeitszeitung

Ideen für die Hochzeitszeitung

Zu einer perfekten Hochzeit gehört in jedem Fall eine Hochzeitszeitung, die auf lustige Art und Weise über die Brautleute...
Die Brautmodentrends 2011/2012

Die Brautmodentrends 2011/2012

Spitzen, Blüten und Transparenz Welche Frau wäre nicht gerne am Tag ihrer Hochzeit unvergleichlich schön? Ein traumhaftes Kleid...
Gute Vorbereitung ist das A und O

Gute Vorbereitung ist das A und O

Carsten aus Sindelfingen, 47, verheiratet seit 14 JahrenAn unsere Hochzeit erinnere ich mich heute noch sehr gerne und detailliert....
Der perfekte Junggesellinnenabschied

Der perfekte Junggesellinnenabschied

Der perfekte Junggesellinnenabschied ist das, was sich sicher so ziemlich jedes Mädchen wünscht. Dabei kommt es auf so einige Dinge...


Sitemap  Impressum  Kontakt  Datenschutz  Links  
Copyright 2007-2016 by www.hochzeits-tipps.com. Fotos Copyright by Fotolia, iStockphoto und den jeweiligen Fotografen/Künstlern.
Alles für Ihre Hochzeit und Ihre Trauung.