» Home » Feiern

Junggesellenabschied in Hamburg feiern

St. Pauli in Hamburg - hier beginnt der Junggesellenabschied

St. Pauli in Hamburg - hier beginnt der Junggesellenabschied

Die norddeutsche Millionen-Metropole Hamburg bietet sich mit vielen Möglichkeiten bei der Organisation von Junggesellenabschieden als Spiel- und Spaßort für den letzten freien Tag im eherechtsfreien Raum an. Dabei kommt den Aspekten Großstadt-Szene, Kiez und Hafen in Hamburg besondere Bedeutung zu.
Location Nr.1 für einen gelungenen Junggesellensabschied, bei dem mit Freunden bei einer möglichst gut programmstrukturierten Mischung aus fröhlicher Ausgelassenheit und gutmütiger Derbheit auf unvergessliche Weise "Tschüss" zum Einspännertum gesagt werden kann, ist in Hamburg natürlich das Vergnügungsviertel von St.Pauli mit der weltberühmten Reeperbahn und angrenzenden Straßen wie Große Freiheit und Silbersackstraße. Empfehlenswert für einen Junggesellenabschied sind aber auch das sowohl bei vergnügungswilligen Normalos wie Alternativos beliebte Schanzenviertel, Ottensen im Bezirk Altona mit seiner hohen Kneipendichte sowie das Hauptbahnhofsviertel St. Georg.
Google-Anzeigen


Ein guter Einstieg in den wilden Abend kann der stärkende Besuch in einem der kieznahen und hamburgtypischen Fischrestaurants wie dem "Fischerhaus " am Fischmarkt oder beim günstigen Top-Chinesen "Man Wah" auf der Reeperbahn sein.
Auf der Reeperbahn mit seiner Davidwache, die bei einem Junggesellenabschied lieber nicht auf der Spaßtour besucht werden sollte, den soliden Absturz-Biertränken wie "Lehmitz", "Blauer Peter IV" oder "Herzblut St.Pauli", den Transen-Bars, Karaoke-Läden, Lokalen und Clubs zum Tanzen und Gucken kann der Noch-Junggeselle hervorragend gefeiert werden.
Zwar kann es auch dem Zufall überlassen werden, wie sich auf St. Pauli ein Abend und eine Nacht entwickelt, aber zur Minderung des Risikos empfiehlt sich eine gewisse Choreographie des Abschieds mit Anwärmphase und Highlights sowie vielleicht mit einem Motto, an dem sich das Event orientieren kann. Besonders bei Einheimischen, die sich von Sentimentalität nicht frustrieren lassen, kommt als Motto das Thema "Steinzeit" in Frage, bei dem die Kneipen und Tanzlokale, die der Bald-Ehemann in seinen wilden Jahren unsicher gemacht hat, noch einmal besucht werden. In Hamburg eignet sich dieses Konzept ausgezeichnet bei einem ausgiebigen Nostalgie-Abstecher der seit vielen Jahren aktiven Abfeier-Institutionen "Kaiserkeller", "Taverna Romana" oder "Grünspan". Schön, wenn dann noch ein Überraschungsgast auftaucht, der als angeblich vergessene Jugendliebe für (vorübergehende) Verwirrung sorgt.

Wer es organisatorisch bequem haben möchte, der kann komplette Reeperbahn-Rotlicht-Paketangebote nutzen. Enthalten in diesen Angeboten sind zum Beispiel ein Abhol- und Rückfahrtservice mit Kleinbus, Cabrio-Doppeldeckerbus oder Luxus-Stretch-Limousine inklusive Bordgetränke, Unterkunftsbuchung für die in der Regel nach dem Abschied dringend notwendige Ausschlafphase, ein versierter Insider als Guide, ein vom Träger starke Nerven verlangendes Kostüm für den Abschiedsnehmer als Bunny, Sträfling oder Lackleder-Lady, der Besuch eines ausgesuchten Lokals mit Strip-Programm sowie ein Abstecher in die legendäre Boxerkneipe "Ritze".
Wer es gruselig mag, dem ist der Besuch des in der historischen Hafenspeicherstadt einladenden Gruselzentrums "Hamburg Dungeon" mit seinen Spezial-Angeboten für Junggesellenabschiede empfohlen.

Es muss aber nicht immer wild und exzessiv Abschied vom Junggesellendasein gefeiert werden. Gerade Hanseaten haben´s es gern auch fallweise gediegener. Stilvoller als bei einer fröhlichen Motto-Weinprobe im Keller des Restaurants "Kleinhuis" in Hamburg-Dammtor oder in einem der vier "Rindchen´s"-Weinkontore kann kaum Einlaufkurs auf den Hafen der Ehe genommen werden.

Ähnliche Artikel



Google-Anzeigen
Brautsträuße - Farben und Formen nach Jahreszeit

Brautsträuße - Farben und Formen nach Jahreszeit

Der Brautstrauß ist längst nicht von den Hochzeiten wegzudenken, schon allein wegen der Tradition des Brautstraußwerfens. Beliebte...
Die Goldene Hochzeit

Die Goldene Hochzeit

Schließt man den Bund für's Leben, hofft man auf ein immerwährendes Glück. Aber nur wenigen Paaren ist es vergönnt, den Lebensweg...
Google-Anzeigen
Beliebte Ziele für die Hochzeitsreise

Beliebte Ziele für die Hochzeitsreise

Für die Hochzeitsreise sollte es schon etwas ganz Besonderes sein, schließlich ist diese Reise meistens eine einmalige Sache. Damit...
Autoschleifen für eine Hochzeit - einfach selbst zu basteln

Autoschleifen für eine Hochzeit - einfach selbst zu basteln

Blechdosen an der Heckstoßstange sind eine Sache. Ein ebenso beliebtes Accesoire für das Autos eines frisch vermählten Brautpaares...
Kirchenschmuck für eine Hochzeit selbst machen

Kirchenschmuck für eine Hochzeit selbst machen

Wer sich bei seiner eigenen Hochzeit oder auch der von Freunden oder Familienmitgliedern etwas engagierter zeigen möchte, der kann...
Hochzeitsantrag - Wie macht Mann es am besten?

Hochzeitsantrag - Wie macht Mann es am besten?

Lieber Leser, und ich gehe natürlich davon aus dass Sie ein Mann sind, nichts ist so einfach und schwierig zugleich, zu verstehen,...


Sitemap  Impressum  Kontakt  Datenschutz  Links  
Copyright 2007-2016 by www.hochzeits-tipps.com. Fotos Copyright by Fotolia, iStockphoto und den jeweiligen Fotografen/Künstlern.
Alles für Ihre Hochzeit und Ihre Trauung.